Vereinsspielplan | Impressum

 

 

 
 

E 1 – Junioren: Staffelsieg in der Qualifikation   

E 1 – Junioren: Staffelsieg in der Qualifikation     Die E1-Mannschaft hat wieder - wie schon im vergangenen Jahr - die Qualifikation zur Leistungsklasse als Sieger geschafft. Mit 18 Punkten und einem Torverhältnis von 42:7 aus sieben Spielen wurde die Konkurrenz hinter sich gelassen. Dabei wurden alle fünf Auswärtsspiele gewonnen. Nachdem die Vorbereitungsspiele schon alle erfolgreich gestaltet wurden, gingen die Jungs mit dem entsprechenden Selbstvertrauen in die ersten Partien.

 

 

Zum Auftakt der Runde gab es ein überlegen herausgespieltes 11:0 gegen den FC Arzheim. Die JSG Augst Neuhäusel sorgte demgegenüber für Spannung; das Spiel fing mit einer schnell herausgespielten 3:0-Führung nach 17 Minuten an. Aber der Gegner pirschte sich bis auf ein 2:3 heran und sorgte so für Aufregung bei Trainern und Fans! Unsere Jungs fingen sich aber wieder, schossen noch 3 Tore und machten die Angelegenheit doch noch klar. Ebenso viele Tore wurden gegen die 3. Mannschaft der TuS Rot-Weiß Koblenz bei einem 6:1 geschossen. Das Spiel gegen die JSG Rheindörfer St. Sebastian war sehr spannend: beide Mannschaften spielten stark auf mit sehenswerten Kombinationen und Chancen. Es dauerte eine halbe Stunde, bis der Bann gebrochen war und das erlösende 1:0 für den FVR fiel. Doch das Team  hatte mehr Hunger und erzwang die Entscheidung mit drei weiteren Toren innerhalb von 6 Minuten. Beim fünften Spiel trafen unsere Jungs auf den Tabellenletzten SV Vallendar II. Unsere Mannschaft war nach langer Zeit endlich mal wieder von der Größe her dem Gegner überlegen. Jedoch fing es nicht gut an: Zwar konnte sich der Gegner nicht aus der eigenen Hälfte befreien, aber die gegnerische Abwehr konnte anfangs noch verhindern, dass ein Tor fiel. In der achten Minute kam die Erlösung; nach einer Ecke war der Ball doch im Netz des Gegners. Und unsere Jungs legten  in der 13. Minute nach. Das Team traf in der ersten Halbzeit noch zweimal. Das war dann die Entscheidung. Am Ende stand es 12:0. Allerdings gab es zwei Partien, die wirklich nix für schwache Nerven waren! Ein wirklich spannendes Spiel entwickelte sich gegen den FC Metternich. Dem Punktestand nach eine leichte Angelegenheit, aber es sollte anders kommen. In einer zerfahrenen Partie kamen beide Mannschaften nicht so richtig in Tritt. Schöne Spielzüge verliefen auf dem Metternicher Hartplatz schnell im Sande, so dass die Tore eher aus Einzelaktionen heraus fielen. Zwar ging der FVR in der 4. Minute früh in Führung, aber so richtig auf Touren kamen die Spieler nicht. Und dann fiel Mitte der 2. Halbzeit der Ausgleich. Normalerweise tat das den Rheingoldenen bisher nicht weh,  aber es war eine gehörige Ansprache auf dem Platz nötig (Stipe Madunic war als Schiedsrichter und Trainer arg beschäftigt), damit es mit mehr Ballbesitz und Druck etwas munterer zur Sache ging. Außerdem galt es, ein echtes Derby zu gewinnen! Dementsprechend angestachelt lief das Spiel nun besser. Alsbald fiel dann der verdiente Siegtreffer zum 2:1. Ähnlich nervenaufreibend war das letzte Staffelspiel. Nachdem bisher alle Spiele gewonnen wurden, war der Tabellenzweite FSV Dieblich II in Rübenach zu Gast. Auch wenn uns der Staffelsieg nicht mehr zu nehmen war, so wollten sie wohl unbedingt wenigstens den Sieg gegen den Tabellenführer?! Und die Dieblicher hatten Beton angerührt, der unter Dauerregen nicht erweichen und unter Dauerbeschuss nicht bröckeln wollte! Trotz unserer Feldüberlegenheit mit variablen Spielzügen nutzten die Gäste sich ergebende Räume und gingen „schamlos“ mit 2:0 in Führung. Trotzdem rannten unsere Jungs immer wieder an, erspielten sich Torchancen zuhauf, doch die Gegenspieler warfen sich immer wieder mit ganzen Körpern und Beinen dazwischen. Und deren Torwart war auch alles andere als schlecht! Dennoch wurde nach einem schönen Spielzug das 1:2 erzwungen und Hoffnung keimte auf. Weiter wurde mit immensem Aufwand angerannt und des Gegners Tor belagert, bis wieder ein Tor fiel - allerdings für die Dieblicher. Schade! Doch wie Oliver Kahn weissagte: Mund abputzen und weiter! Schließlich geht die E 1 doch als Staffelsieger in die Winterpause und die Mannschaft hat gezeigt, dass sie in jeder Situation Spaß am Fußballspielen hat und die Spiele gewinnen will. Und es ging ja auch gleich mit dem Futsal-Cup weiter!

 

 

Sieger in der ersten Qualifikationsrunde des Futsal-Sparkassen-Cup

Am 29.11. trafen sich 6 Mannschaften zum Hallenmeisterschafts-Turnier in der Franz-Mohrs-Halle. ­Im ersten Spiel wurde die TuS Neuendorf mit 8:0 besiegt. Gegen den FC Horchheim, Fünfter der Qualistaffel 4, wurde 6:0 gewonnen. Der BSV Weißenthurm, Tabellenerster der Qualistaffel 3, wurde knapp mit 1:0 besiegt. Dieses Spiel zeigte auch, wie stark unsere Mannschaft im Vergleich mit Konkurrenten der Leistungsklasse sein kann. Der FC Arzheim wurde erneut besiegt, diesmal mit 3:0. Das abschließende Spiel gegen den FC Metternich wurde mit 1:1 abgeschlossen, wobei doch ein Sieg möglich war. Dennoch stand dem Turniersieg mit 13 Punkten und 19:1 Toren nichts im Wege!

 

So kamen wir Fans auch im letzten Halbjahr immer auf unsere Kosten und bekamen, wie erwartet, entspannte und spannende Spiele zu sehen. Es war immer eine Reise wert und ein Vergnügen, dabei zu sein! Die Mannschaft hat sich übers gesamte Jahr gesehen sehr gut weiterentwickelt. Nach den Erfahrungen in der Leistungsklasse wurde mit viel Elan weitergespielt. Es folgten viele erfolgreiche Turnierteilnahmen, siegreich bestrittene Testspiele sowie die beiden Staffelsiege. Für die Vorbereitungen auf die Leistungsklasse stehen wieder einige Spiele und Turniere auf dem Programm, für die wir den Spielern und Trainern viel Spaß wünschen! Ebenso ein aufrichtiger Dank an das Trainerteam mit Stipe Madunic, Oliver Hinz und Markus Franz, die bei Sonne, Hitze, Wind und Regen mit den Kindern trainieren und uns erfreuen.

 

Bert Jaček

Termine 2016

    Einladung Oktoberfest 02.10.2016

 

 

Ergebnisse:

Herren Kreisliga A

FV Rübenach - TuS Immendorf 3:4

 

Herren Kreisliga D

FV Rübenach II - spielfrei

 

Frauen Rheinlandliga

SG Andernach II - FV Rübenach 1:1

Spielberichte

 

Frauen Bezirksliga

FV Rübenach II - Spvgg. Cochem 2:5

 

B-Junioren Kreisklasse

JSG Untermosel Koblern - FV Rübenach 3:1

 

B-Juniorinnen Kreisklasse

FV Rübenach - MSG Spessart 4:4

 

C-Junioren Kreisklasse

FV Rübenach - JSG Untermosel Kobern II 4:2

 

C-Juniorinnen Kreisklasse

SG Mendig - FV Rübenach 2:4

 

D1-Junioren Kreisklasse

JSG Augst Neuhäusel - FV Rübenach 0:5

 

D2-Junioren Kreisklasse

FV Rübenach II -  spielfrei

 

D-Juniorinnen Kreisklasse

FV Rübenach - spielfrei

 

E1-Junioren Kreispokal

FC Arzheim  - FV Rübenach 5:0

 

E2-Junioren Kreispokal

FV Rübenach II - BSV Weißenthurm II

 

E-Juniorinnen Kreisklasse

FV Rübenach - spielfrei